HAKA Euterpflege – Pflege bei Neurodermitis?

HAKA Euterpflege

HAKA Euterpflege

Heute mal wieder was Neues von mir…Kennt jemand HAKA Euterpflege?

Nun, ich war auch erstmal überrascht als ich den Namen auf der Verpackung gelesen habe…aber bei den Pflegeprodukten gibt es ja ne riesen Auswahl.

Ja, und warum nicht… ein super Name, der sich einprägt und eine Creme die hilft…oder auch nicht?

Los geht´s…

Eine Leserin, vielen Dank nochmal an Simi 😉 , hat mich auf eine Firma aufmerksam gemacht, die u.a. auch Pflegeprodukte gegen Neurodermitis herstellt.

Das Unternehmen heißt HAKA® und hat sich auf eine Menge an Artikeln spezialisiert. Die Produktpalette reicht von Haushaltspflege und Wäschepflege bis hin zur Körperpflege.

Beim Thema Körperpflege greift HAKA® auf jahrelange Erfahrung im Bereich der Euterpflege bei Tieren zurück. Daher auch der Produktname und das eher auffällige und coole Kuhflecken-Design.

Und um diese Pflegeprodukte geht´s heute auch…

Na dann…!

Getestet haben meine Freundin und ich folgende Produkte:

  • HAKA Euterpflege leicht
  • HAKA Euterpflege Spezial
  • Hakaderm® Intensiv Creme
  • Hakaderm® Waschgel

 

HAKA Euterpflege leicht

 

Die HAKA® Euterpflege leicht gehört zu den Gesichts- und Körperlotionen. Die Lotion besitzt einen sehr leichten und angenehmen Geruch. Von der Konsistenz geschmeidig und auch gut verteilbar.

Zudem fettet die Creme nicht und lässt sich dadurch auch unter der Kleidung tragen. Nach dem Auftragen konnten wir auch keine weiteren störenden Eigenschaften, wie etwa ein Brennen oder ähnliches, feststellen.

 

Auch bei den Inhaltsstoffen gibt´s nichts auffälliges festzustellen. Hier mal eine kleine Auflistung:

  • keine Mineralöle oder Silikone
  • keine Parabene
  • keine Emulgatoren bzw. PEG´S
  • Panthenol (wirkt hierbei unterstützend bei der Wundheilung)

 

HAKA Euterpflege Spezial Erfahrungsberichte

 

Die relativ geruchsneutrale HAKA® Euterpflege Spezial zieht ebenfalls relativ schnell in die Haut ein, ist aber von der Konsistenz eher leicht fetter als die HAKA Euterpflege leicht.

Dies liegt vermutlich an der etwas geänderter Zusammensetzung der Körperlotion.

Leider sind ein gewisser Anteil an Mineralölen und Silikonen enthalten, wie etwa Paraffinum Liquidum und Dimethicone.

Positiv ist, dass weder Konservierungsstoffe bzw. Parabene noch Emulgatoren vorzufinden sind.

 

Hakaderm® Intensiv Creme

 

Bei der Hakaderm® Intensiv Creme möchte ich gleich mit einer Auswahl der Inhaltsstoffe beginnen:

  • Caprylic/Capric Triglyceride
  • Panthenol
  • Parfum
  • Tocopherol
  • keine Mineralöle, Silikone
  • keine Parabene
  • keine Emulgatoren bzw. PEG´S

Die Hakaderm® Intensiv Creme besitzt einige Bestandteile, die in der HAKA Euterpflege leicht oder Spezial nicht anzutreffen sind. Wie der Name es schon sagt…es ist eine Intensiv Creme.

Die Capric Triglyceride sind etwa dem körpereigenen Talg ähnlich und liefern Fette für die Haut. Das wichtige Tocopherol (Vitamin E) bewirkt hier eine glatte und angenehme Haut.

Zusätzlich besitzt die Hakaderm® Intensiv Creme einen angenehmen, wenig auffälligen Geruch und lässt sich gut einmassieren. Sie ist von der Farbe silbrig.

Doch was ist besonders an der silbrigen Konsistenz?

Antibakterielle Eigenschaft heißt das Zauberwort.

HAKA setzt hier Microsilber ein mit einer Teilchengröße von durchschnittlich 10µm, also kein Nanosilber, welches sich unter Umständen negativ auf den Körper auswirken könnte.

Die Hakaderm® Intensiv Creme zieht außerdem leicht und schnell ein, vermittelt ein angenehmes Hautgefühl und fettet nicht nach.

Ein kleiner Nachteil war allerdings, dass die Intensiv Creme nach dem ersten Auftragen relativ stark auf der Haut gebrannt hat. Dies hat aber beim nächsten Auftragen während der folgenden Tage nachgelassen.

 

Hakaderm® Waschgel

 

Das Hakaderm® Waschgel ist ein Duschgel für Haut und Haar. Leichter, frischer Geruch und ähnlich wie die Intensiv Creme mit Microsilber. Die Inhaltsstoffe habe ich hier aufgeführt:

  • Parfum (nicht anzeigepflichtig)
  • Panthenol
  • Hexyl Cinnamal (Duftstoff)
  • Butylphenyl Methylpropional (Duftstoff)
  • keine Mineralöle, Silikone
  • keine Parabene
  • keine Emulgatoren bzw. PEG´S

Das verwendete Parfum ist hierbei nicht so relevant wie die beiden Duftstoffe Hexyl Cinnamal und Butylphenyl Methylpropional.

Parfum ist hier nur eine Sammelbezeichnung für Stoffe, die nicht dafür bekannt sind Allergien auszulösen. Hexyl Cinnamal und Butylphenyl Methylpropional hingegen, sind deklarationspflichtig und für ihr Allergiepotenzial bekannt.

Positiv ist, dass weder Mineralöle bzw. Silikone noch Parabene oder Emulgatoren im Hakaderm® Waschgel enthalten sind.

 

Zusammenfassung für die Wirkung bei Neurodermitis:

 

Ich möchte ehrlich zu dir sein.

Wir haben die oben beschriebenen HAKA® Produkte in einer Zeit getestet, wo die Haut meiner Freundin…naja ich sags mal so…nicht die Beste war.

Durch die Schwangerschaft hat sich der Körper ziemlich umgestellt, damit auch die Haut und die Neurodermitis kam plötzlich wieder zum Vorschein.

Die Produkte haben zu diesem Zeitpunkt eher nicht den gewünschten Erfolg gebracht, wie wir es gerne gesehen hätten.

Am wirkungsvollsten war hier die Hakaderm® Intensiv Creme.

Aber…und jetzt aufgepasst!

Das heißt nicht, dass es bei Dir eventuell genauso sein muss.

Versuche es einfach und teste es aus.

Einen weiteren Anwendungsfall für die HAKA Euterpflege kann ich mir auch bei stark beanspruchter und rissiger Haut vorstellen.  Durch die gute Erfahrung bei der Euterpflege von Milchkühe sehe ich hier klare Vorteile.

 

Das könnte dich auch interessieren

-> Neurodermitis Pflegeprodukte – Heute im Test LIPIKAR BAUME AP+

-> So kannst du Neurodermitis bekämpfen – Diese Pflegeprodukte habe ich getestet!

-> Basenbad bei Neurodermitis – Warum es funktioniert!

 

Daniel
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

*